Liebe Mitglieder,

am 05.12. ist Internationaler Tag des Ehrenamtes.

Gesellschaftliche Veränderungsprozesse beeinflussen das Engagementpotenzial von Ehrenamtlern. Neben Verberuflichung und Verfachlichung der Arbeit hat sich auch die Pandemie auf unsere Mitglieds- und Ehrenamtsstruktur ausgewirkt. Die Bemühung der Vereine um ehrenamtlichen Nachwuchs sowie die Diskussion der letzten Jahre weisen auf strukturelle Probleme hin, auf die wir reagieren müssen.

Unsere Organisationen suchen ehrenamtlichen Nachwuchs, die sich mit unseren Zielen und Werten identifizieren können. Mit traditionellen Strategien und Konzepten lassen sich jedoch weder die Angebote erweitern noch neue Zielgruppen erschließen. Vor allem steht die Frage im Raum, wie wir die Zugänge in unseren Vereinen für junge Menschen verbessern können. Denn freiwilliges Engagement ermöglicht Menschen den Schritt aus dem privaten in den öffentlichen Raum und damit ein Lernfeld zum Einüben demokratischer Beteiligungsformen und Verfahrensweisen.

Aktionsideen:

  • Würdigung von langjährigen Ehrenamtler:innen (Postkarte, E-Mail, Geschenkpakete etc.)
  • „Tag der Offenen Tür“: Machen Sie Ihre Vereinstüren für junge Menschen auf und diskutieren Sie mit Ihnen Themen für die sich Ihr Verein einsetzt. Es kommen dabei bestimmt tolle Ideen raus.
  • Organisation von Veranstaltungen bzgl. Ehrenamtsthemen mit Fachleuten, wie z.B. :

– Jugend und Ehrenamt

– Zukunft Ehrenamt

– Digitalisierung Ehrenamts

Print Friendly, PDF & Email