Der Anschlag in Halle ist ein Angriff auf uns alle!

Wir können es nicht glauben und sind entsetzt und voller Trauer angesichts des Anschlags auf die jüdische Gemeinde in Halle! Unsere Gedanken, unser Mitgefühl sind bei den Familien, den Betroffenen, Allen, die an diesem hohen Feiertag Opfer dieses furchtbaren Angriffs sind. Ein Angriff wie dieser ist immer auch ein Angriff auf unsere freie Gesellschaft. Wir müssen alle geschlossen gegen den Terrorismus vorgehen und gemeinsam gegen den Hass kämpfen.

Wir verurteilen diesen Angriff auf das Schärfste!

Aufruf: Mahnwache am Donnerstag (10.10.), 17 Uhr

Das Netzwerk Respekt und Mut und der Förderkreis der Mahn- und Gedenkstätte rufen zu einer stillen Mahnwache vor der Düsseldorfer Synagoge auf, um Solidarität und Anteilnahme zu bekunden. Alle DüsseldorferInnen und FreundInnen sind aufgerufen, am Donnerstag (10.10., 17 Uhr) mit Kerzen zum Paul-Spiegel-Platz zu kommen.

https://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/Duesseldorf-Gedenken-Stumme-Trauer-nach-dem-blutigen-Halle-Attentat-vor-der-Synagoge-121230 

#HALLE

#WeStandWithHalle