Nordrhein-Westfalen ist bunt. Hier leben viele Kulturen schon seit Jahrzehnten ineinander. Dies ist nur eines der Gründe dafür, warum das ‪Internationale Sprach-und Kulturfestival (iflc) zum dritten Mal in Folge in NRW stattgefunden hat. Am Mittwoch nach der Veranstaltung besuchten die teilnehmenden Kinder des iflc2016 den nordrhein-westfälischen Landtag und erfuhren mehr über die kulturelle Vielfalt in ‪‎NRW‬. Gleichzeitig erhielten sie auch einen Einblick in die Arbeit der Parlamentarier.
Wir bedanken uns recht herzlich für die ausführlichen Informationen und für die netten Empfänge bei den Landtagsabgeordneten Marion Warden, Ina Scharrenbach und Serap Güler. Und auch bei Regina van Dinther, Arif Ünal und Thomas Sternberg für die spontanen Gespräche.