Sehr geehrte Mitglieder:innen,

zunächst wünschen wir Allen einen gesegneten und glücklichen Ramadan in den Kreisen der Familie! Wir hoffen, dass Sie trotz der gegebenen Umstände die Zeit auch im kleinen Rahmen genießen. 

Im Rahmen unserer Öffentlichkeitskampagne hat der Verband nun beschlossen, monatlich einen Newsletter zu senden, in der sowohl aktuelle Themen, interessante Veranstaltungen als auch der Stand der Öffentlichkeitskampagne zusammengefasst wird. Wir erhoffen uns somit, dass auch Sie wissen, was neben der regionalen Ebene auch auf der Landesebene passiert.

 

I Aktuelle Themen

 

  1. VEZ Ehrenamtspreis NRW:

Ehre wem Ehre gebührt! Unter dem Motto #GutesWirkt startete unser Wettbewerb um den VEZ Ehrenamtspreis am 04. Januar. Trotz Corona haben dieses Jahr insgesamt 172 Projekte an dem Wettbewerb teilgenommen, 10.608 Stimmen wurden beim Online-Voting abgegeben. Besonders hat es uns gefreut, dass über 60 Projekte von Nichtmitgliedern eingereicht wurden. Das zeigt, dass der Wettbewerb immer bunter wird.  Die online-Gala zum Ehrenamtspreis fand am 23.April 2021 um 19 Uhr statt. Falls Sie die Premiere verpasst haben, haben Sie die Möglichkeit dies hier nachzuholen. Wir würden uns über ein Abo freuen! 

 

  1. Ramadan nrw:

Wie Sie wissen, werden dieses Jahr unsere traditionellen Begegnungen nicht organisiert. Stattdessen  stellt die Dialogplattform des VEZ unter dem diesjährigen Motto: „Mein Ramadan ist green“ Angebote zur Verfügung, die Menschen dazu anregen sollen, umweltbewusster und verantwortungsvoller im Einklang mit der Natur zu leben, sich mehr für unseren Planeten und die Umwelt zu engagieren und auf Umweltschädigendes zu verzichten.

  • #EinTellerChallenge: Die Social media Kampagne möchte mit diesem Hashtag auf die Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen und motiviert Teilnehmer:innen, ihre Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme zu optimieren. Außerdem werden kurze Kochvideos zu dem Thema gedreht. Auch Sie können an der Kampagne teilnehmen. Teilen Sie ihren Teller unter dem Hashtag #EinTellerChallenge uns lassen Sie uns gemeinsam Sensibilität für natürliche Ressourcen schaffen

 

  • „Ramadan-Gespräche“: Wie auch im letzten Jahr sind wieder online “Ramadangespräche” geplant, die eine Ramadan-konforme Ausgabe der “Teegespräche” sind. Angeleitet durch einen inhaltlichen Impuls zum vorgegebenen Thema wird eine interreligiöse Begegnung trotzt Corona-Alltag ermöglicht.

 

  • „Hilfsaktionen: Solidarität im Ramadan“: In diesem Jahr werden unterschiedliche Hilfsaktionen geplant und durchgeführt, um die Not bedürftiger Menschen ein wenig zu lindern. Die verschiedenen Hilfsaktionen, die in Kooperation mit Vereinen in und außerhalb von NRW durchgeführt werden, werden während des Ramadans seitens unseres dialog-nrw-Teams begleitet und nach Abschluss der Aktion in Form eines Kurzvideos veröffentlicht.

 

  • Podcast-Reihe: „Gespräche rund ums Fasten“: Tuncay Dinckal (Imam und Islamwissenschaftler) und Sümeyye Yigit (Lehrerin) werden jede Woche eine andere Facette des Fastens mit Expert:innen beleuchten. Dabei werden insbesondere über Themen, wie Gesundheit, Umweltschutz und soziales Engagement in der Fastenzeit, gesprochen. Die Podcasts werden hier veröffentlicht.

 

  • „Multireligiöse Gebete“: Online Gebetsabend am 06.05.2021 um 18:30 Uhr, Anmeldungen bis zum 03.05.2021.  Mit Projekten wie dem gemeinsamen Gebet hoffen wir einen Beitrag für eine friedliche Kultur des Zusammenlebens zu leisten, indem wir den Dialog zwischen Andersdenkenden fördern.

 

  • Ramadan Aktionskalender für Kinder und Erwachsene: Jeden Tag verbirgt sich hinter jedem Türchen eine gute Tat. Ob ein Lächeln für jede Begegnung, ein Gebet für das Allgemeinwohl, die Spende für ein Hilfsprojekt oder eben das Runterfahren für eine innere Einkehr – Für jeden ist etwas dabei. Einfach hier anmelden.

 

  • Gute Nacht Ramadangeschichten: Vorlesen und Erzählen schaffen Kindern unschätzbare Zugänge zur Welt der Sprache und des Lesens. Die digitale Vorleseaktion über Ramadan findet jeden Freitag um 18.00 Uhr statt.  Wir lesen gemeinsam eine Geschichte und Sprechen über sie. Hier geht es zur Anmeldung.

 

II Öffentlichkeitskampagne

Wie schon in den vorherigen Newsletter mitgeteilt, soll nun mit einer Kommunikationskampagne die Öffentlichkeit mehr und besser über das Wirken des Verbandes und seiner Mitglieder informiert werden. Das Ziel ist, die einzelnen Verbandsplattformen mit ihren Kompetenz- und Leistungsprofilen bekannter zu machen. In diesem Sinne werden wir monatlich vom aktuellen Stand der Kampagne berichten.

  1. Pressekonferenz: Am 14. April 2021nfand die Pressekonferenz der Öffentlichkeitskampagne statt, die den Auftakt der Kampagne gab. Das Statement des Verbandes bei der Konferenz kann hier angesehen werden.  
  2. Tag der Nachbarn: Der Verband weist die Regionen darauf hin, dass am 28.Mai Tag der Nachbarn ist. Sie haben die Möglichkeit im Zuge der Aktionswochen Ideen und Anregungen von der Webseite der nebenan Stiftung zu gewinnen. Ihre Aktionen können Sie im Social Media unter dem #GutesWirkt mit uns teilen.  Außerdem finden Sie eine Handreichung zu diesem Tag auf unserer Seite.
  3. 1700 Jahre jüdisches Leben: Wir begehen dieses Jahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. In diesem Zusammenhang rufen wir engagierte Bürger:innen dazu auf, diese Jahresaktion zu unterstützen und  dialogische Veranstaltungen für Ende Juni zu planen.  Auch hierfür werden Handlungsempfehlungen auf unserer Seite zeitig hochgeladen.

 

III Von Mitglieder für Mitglieder

Unter dieser Überschrift teilen wir einige der geplanten aber auch im vergangenen Monat durchgeführten Veranstaltungen aus den Regionen mit Ihnen. Wenn auch Sie ihre Veranstaltung hier aufgelistet haben wollen, melden Sie sich bitte bei uns rechtzeitig. Allerdings gilt hierbei die Regel, dass Sie uns einen Link für eine Online Ankündigung zuschicken, damit wir die Veranstaltung verlinken können. 

  • „Ramadan- Programm“ des GIVE e.V.: Am 08. 05 zwischen 18.§0 Uhr und 19.30 Uhr wird ein Vortrag über den Ramadan gehalten zu den Fragen: Was bedeutet Ramadan? Warum fasten Muslime im Monat Ramadan? Wer ist vom Fasten im Ramadan ausgenommen? Weitere Informationen finden Sie hier. 
  • „Frieden und Zusammenleben“ des Volme Kulturforum e.V.: Am 30. April um 19.30 Uhr werden Beiträge zum Thema Frieden und Zusammenleben gehalten. Informationen finden Sie hier. 
  • „Fasten in den Abrahamischen Religionen“ des Leseclub Ruhr e.V.: A, 30 April 2021 um 18.30 zeigt der Leseclub verschiedene Facetten des Fasten aus den Religionen. Informationen finden Sie hier.

IIII Für Vereine

Unter dieser Rubrik geben wir monatlich praktische Tipps für eine aktive Vereinsarbeit. Falls Sie Fragen oder Anregungen für diese Rubrik haben, können Sie sich jederzeit an Herrn Erkan Köktas wenden. 

Das Thema in diesem Monat: 

AUFBEWAHRUNGSFRISTEN IM VEREIN AUF EINEM BLICK

Grundsätzlich gilt: Als Vorstand müssen Sie alle steuerlich relevanten Vereinsunterlagen für 10 Jahre bzw. 6 Jahre sicher aufbewahren.

Diese 10 Jahre sind die sogenannte Regelaufbewahrungsfrist. Dokumente ohne steuerliche Bedeutung müssen hingegen nur 6 Jahre aufbewahrt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

 

Wir Wünschen Ihnen viel Spaß bei Durchstöbern der Angebote und einen erfolgreichen Monat Mai.

Ihr VEZ Team

Print Friendly, PDF & Email