FASTENBRECHEN

Dialog

GIVE e.V. Kerpen
Kirchstraße 30
50126 Bergheim

Fastenbrechen

Bergheim

GIVE e.V. Kerpen

Beschreiben Sie Ihr Projekt. Was macht es besonders?

Wir haben mehrere Fastenbrechen für Flüchtlinge, deutsche Freunde/innen, Bekannte, Freunde und Mitglieder organisiert. Wir haben Sie zu uns nach Hause eingeladen, haben Räumlichkeiten angemietet und uns verabredet.

Das Highlight dieses Jahr war das Fastenbrechen in der Jahnhalle der Stadt Kerpen. Einige Wortbeiträge und Grußworte. Zu Gast war ein Pfarrer und eine Islamwissenschaftlerin. Der Stellvertreter des Bürgermeisters, Pfarrer der Katholischen Kirche, Integrationsbeauftragte und andere Vereinsmitglieder waren anwesend. Anschließend der Gebetsruf und das gemeinsame Fastenbrechen und das Essensgebet im Anschluss.

Welches gesellschaftliche Problem wollen Sie mit Ihrem Projekt lösen?

Gemeinsamkeiten sollen erarbeitet werden. Durch diese Erkenntnisse sollen die Ängste und das Misstrauen gegenüber den anderen Kulturen, Religionen abgebaut und eine gutes Verhältnis aller Menschen aufgebaut werden.
Wir wünschen uns, dass unsere Aktionen zu einem besseren Zusammenleben der Kulturen und auch der Religionen beitragen. Integration bedeutet nicht das Verschwinden aller Unterschiede, sondern die gegenseitige Toleranz und das Betonen der gemeinsamen Werte.

Wieviele Ehrenamtliche haben an diesem Projekt mitgewirkt?

ca. 20 Ehrenamtliche

Beschreiben Sie die Aufgaben der Ehrenamtlichen.

Organisation des Bühnenprogramms, Vorträge und Speisen und Getränke

Projekt- oder Kooperationspartner

Projektfinanzierung

Jetzt abstimmen!

Die Abstimmung endete am Montag, den 15.01.2019 um 23:59 Uhr. Eine Abstimmung ist nicht mehr möglich. Vielen Dank!