ANTIRADIKALISIERUNG

Bildung

Rhein Ruhr Bildungsverein e. V.
Hansastraße 79
47058 Duisburg

Antiradikalisierung

Duisburg

Rhein Ruhr Bildungsverein e. V.

Beschreiben Sie Ihr Projekt. Was macht es besonders?

Das Projekt ,,Antiradikalisierung“ soll den buntgemischten Integrationskurs-teilnehmern zeigen, dass Radikalisierungen kein menschenwürdiges und menschenachtendes Leben erlauben. Sie sollen erkennen, dass Radikalisierungen, ein signifikanter Angriff auf die Menschenwürde und die universell angeborenen Menschenrechte sind. Es soll erklärt werden, was Radikalisierung überhaupt bedeutet, wer derart Szenen bestimmt, mit welchen Maschen Mietglieder angelockt werden und, was die Ziele und Intentionen radikaler Gruppierungen sind. Die Kurseilnehmer/-innen sollen zudem eine Konfrontation mit dem Leid, dem Unheil, der Trauer und weiteren Schrecken erleben, welche als Folge von Radikalisierung verursacht werden.

Welches gesellschaftliche Problem wollen Sie mit Ihrem Projekt lösen?

Mit diesem Projekt wollen wir unseren Kursteilnehmern und Kursteilneh-merinnen, transparent machen, was für ein wertvolles Gut es ist in einem demokratischen Land zu leben, Freiheit ein- und auszuatmen, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild Ausdruck verleihen zu dürfen.

Wieviele Ehrenamtliche haben an diesem Projekt mitgewirkt?

3 bis 5

Beschreiben Sie die Aufgaben der Ehrenamtlichen.

Organisatorische Aufgaben

Projekt- oder Kooperationspartner

Projektfinanzierung

Jetzt abstimmen!

Die Abstimmung endete am Montag, den 15.01.2019 um 23:59 Uhr. Eine Abstimmung ist nicht mehr möglich. Vielen Dank!