Mit Erschütterung verfolgen wir die Nachrichten aus Berlin. Wir verurteilen diesen feigen und barbarischen Terrorakt aufs Schärfste. Wir trauern mit den Opfern und Verletzten, deren Familien und Angehörigen und mit dem ganzen deutschen Volk.

Außerdem verurteilen wir den Terrorakt in Ankara gegen den russischen Botschafter auf das Schärfste. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und Angehörigen und dem gesamten russischen Volk Auch den Vorfall in Zürich nehmen wir mit Bedauern zur Kenntnis.

VEZ Vorstand